Haltbarkeit der LC4 Motoren

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,213
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Hallo,

beobchte die Szene ja schon ein paar Jahre und die meiste Frage die so gestellt wird, ist nach der Haltbarkeit der Motoren.
Wenn man sich das so über die Jahre anschaut, ist es auch kein Wunder, denn immer wieder liest man das der Duke Motor bei ca 20000 eine Überholung haben will oder bekommen hat.
Mache haben auch 30000 drauf, aber so eine Duke ist fast unverkäuflich, da die Käufer Angst haben das der Motor bald die grätsche macht.
Wenn man sich jetzt aber mal die 640er Adventure anschaut, dann sieht man das Laufleistungen von 50000km oder mehr keine Seltenheit sind und der Motor noch nicht geöffnet wurde.
Woher kommt das ?
Ich denke mal es liegt ausschliesslich am Fahrer!
Zum einen werden die Dukes fast immer getrieben und gedreht und zum anderen wird, wenn man sich das so anschaut, an den Dukes immer viel gebastelt was dann in meinen Augen zum Motortot führt.
Offene Luftfilterkästen ohne passende Bedüsung ist da nur ein Beispiel.
Ob die ganzen Wartungsintervalle wirklich eingehalten werden lasse ich mal da hin gestellt.

Das ein Motor auch lange halten kann und wie er dann aussieht innen, kann man schön in dem Video sehen



Gruss

Norbert
 
Beiträge
268
Land
Dschörmäni
Meine Duke
Duke 2
Hey,

das Video habe ich mir auch gegönnt, und es bestärkt mich in meiner Haltung: Fahren bis was ist und keine Gedanken machen...
Ach ja, und das eine Maschine regelmäßig mäßig bewegt werden will. Wie viele Motorschäden eigentlich Standschäden sind weiß hinterher nämlich keiner.
 
Beiträge
116
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
Ich denke, dass die Dukes Kurzstrecken-Moppeds sind, viele Kaltstarts und gerne schnell mit der rechten Hand rum zucken...
 
Beiträge
404
Land
Deutschland
Meine Duke
andere KTM
der Fahrer ist der Duke größter Feind ... ;-)

habe vor dem Kauf meiner LC4 einen Langstreckentest von glaub 25Tkm gelesen, der Motor hatte auch keinen nennenswerten Verschleiß.
Meine hat nun 70Tkm runter, bisher auch noch nichts gehabt, immer schön warmfahren und regelmäßigen Service und eben keine Kurzstrecken sind die Lösung für ein langes Motorenleben ;-)
 

Norbert

Hausherr
Beiträge
14,213
Land
Deutschland
Meine Duke
Duke 1
der Fahrer ist der Duke größter Feind ... ;-)
da muss ich dir echt geben.
Was man so im laufe der Jahre gelernt hat, muss es immer "billig" sein, egal was gemacht wird!
Wartung oder Tuning, hauptsache billig.

Man kann acuh sehen das die Duke ja nun nicht jedermans Modell ist, daher ist sie günstiger als die LC4s und daher nehmen viele die Duke und dann geht es ohne Kohle weiter...

Gruss

Norbert
 
Oben