Hinweise
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Fehlzündungen im Schubbetrieb plötzlich verschwunden

  1. Fehlzündungen im Schubbetrieb plötzlich verschwunden 
    #1
    Dreiradler
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    37
    komme aus
    Schönau
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2002
    Hi,
    Letzten August hat es mir bei einer heftigen Fehlzündung den Verschlussstpfen zwischen den Krümmerflanschen rausgeschossen Der Stopfen hat sich mit dem zeit an den flanschen durchgescheuert und ist dann rausgeflogen.
    Dieses Ereigniss habe ich zum Anlass genommen die laut wartungsplan fälligen Kipphebelrollenlager zu tauschen. Hat auch alles prima geklappt..Ventile zum Schluss natürlich neu eingestellt.
    Vor dieser Aktion hat die Duke beim abtouren im Schubbetrieb immer "geknallt"..Dieses typische Einzylinder knallen. Als ich sie dann letzte Woche wieder aufgeweckt habe bin ich eine kleine Runde gefahren...Dabei ist mir aufgefallen dass dieses knallen nun zu 95% weg ist.
    Jetzt weiß ich nicht ob das gut, oder schlecht ist
    Kann es sein, dass die Ventile vorher so ein kleines Spiel hatten, dass sie zu Mager gelaufen ist? Oder hat sie über den immer undichter werdenden Stopfen Falschluft in den krümmer bekommen?
    Laufen tut sie eigentlich wie vorher.

    Ich wünsche euch einen schönen und sicheren Saisonstart
    Joshua
     
     

  2.  
    #2
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.692
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    ..Dieses typische Einzylinder knallen.
    das gibt es nicht!
    Wenn sie knallt dann stimmt was nicht.
    Entweder passt die Bedüsung nicht oder der Krümmer ist irgendwo undicht.

    Gruss

    Norbert
     
     

  3.  
    #3
    Kontaktfreudig Avatar von Emu
    Registriert seit
    14.08.2008
    Beiträge
    451
    komme aus
    Wien
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    1999
    Das "knallen" kommt eigentlich von unverbrannten Sprit der in den Auspuff kommt.
    Oder von Fehlzündungen ...

    Wenns weg ist, dann ists ja gut

    Ich habe das aber auch manchmal beim Lastwechsel von Vollgas zu Leerlauf,
    was klar einen Überfluss an Sprit bedeutet.
    http://www.dukeclassics.de/image.php?type=sigpic&userid=6804&dateline=1388314  307
     
     

  4.  
    #4
    Dreiradler
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    37
    komme aus
    Schönau
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2002
    Dann brauche ich mir also keine sorgen machen, weil sie jetzt nicht mehr "knallt". Dann gehe ich stark davon aus, dass sie über den undichten stopfen zwischen den Krümmerflanschen Falschluft in den krümmer bekommen hat.
    Der Übeltäter ist übrigens die Nummer 34 auf dem Bild.
    Danke für die schnelle und kompetente Hilfestellung.
    Angehängte Grafiken