Hinweise
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Braaap

  1. Braaap 
    #1
    NewBie Avatar von Theandy
    Registriert seit
    25.12.2016
    Beiträge
    15
    komme aus
    Herzogenrath
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1996
    Mahlzeit !

    Hab jetzt mit der Duke 500 KM runtergerissen...
    Macht echt mega Spaß das Teil.
    Hatte gestern die ersten Wald und Wiesen Ausflüge, das ist schon ganz gut.
    Die läuft 1a, bin wirklich froh mir das Motorrad gekauft zu haben.

    Da ich zur Zeit reine Strassenreifen drauf hab, überlege ich nach dem Riesenspaß abseits des Asphalts andere Bereifung zu besorgen.
    allerdings ist die Auswahl groß.
    Hat da jemand ne Empfehlung?
    Wichtig ist die auf Asphalt auch packen und man nicht Angst haben muss sich lang zu machen.
    Hab nämlich festgestellt das man die Duke schön dreckig durch die Kurven drücken kann

    Vielleicht kann mir da jemand helfen....

    Was ich jetzt nach den Kilometern festgestellt hab ist, das wenn man die dreht und vom Gas geht, die ansich regelmäßig
    knackig hinten einen raus knallt.
    Ist das normal?
    Hab mich jetzt dran gewöhnt.
    Lustig zu sehen wie die Leute dann auf dem Bürgersteig springen
    Oder ist da was nicht sauber eingestellt?

    Viele Grüße
    Andy
     
     

  2.  
    #2
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.681
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    bei den heutigen Reifen kannst du sogar einen TourenReifen nehmen, wie z.b. einen RoadAttack!
    Der hält mehr aus als man denkt!
    Der grosse Vorteil bei einem Tourenreifen ist das er auch schon bei relative geringen Temperaturen Grip hat und nicht erst auf Temperatur gebracht werden muss.

    Das knallen ist nicht normal!
    Entweder ist dein Auspuffsystem undicht oder die Abstimmung muss angepasst werden

    Gruss

    Norbert
     
     

  3. 5000 km 
    #3
    NewBie Avatar von Theandy
    Registriert seit
    25.12.2016
    Beiträge
    15
    komme aus
    Herzogenrath
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1996
    Hallo Dukes !

    Nachdem ich hier eine zeitlang nur gelesen habe schreib ich meine Erfahrungen nach 5000 km mal auf....
    Die Duke 1 3th Edition hab ich ja im Dezember gekauft.
    Nach der Eingewöhnungszeit und Zerlegen und Kennenlernen der Mopete ist mein Fazit nach 5000 km :
    Ich geb sie nicht mehr her

    Einige leichtere Quälereien in der Eifel wie Massekabel abvibriert und nach Kaffepause erstmal auf dem Marktplatz basteln...
    ...Spiegel losvibriert...
    ...Schalthebel verbogen nach Kopfbremsung im Geländeausflug...
    ...regelmäßige Besuche anne Tanke nach kurzer Zeit...
    ...Hände, Füße, Knie taub nach Tagestour muss ich sagen es macht trotzdem Spaß ...hahaha

    Gemütliches dahinfahren mag die Duke nicht, die möchte immer los.
    In der Eifel ( wohne in Aachen...Jagdgebiet Rursee und Umgebung ) bzw die lokalen Landstrassen sind ein Highlight.
    Hätte nie gedacht das man damit auch so knackig fahren kann das man die Großen damit naß macht.
    Klar, auf gerader Strecke fehlt die Power darüber braucht man nicht sprechen, aber alles andere geht zackig aus der Hüfte und fast alles ohne Hektik wenns mal heiß wird

    Auch den ein oder anderen Ausflug abseits vom Asphalt ist richtig witzig.

    Die Reifen sind jetzt total fertig, kann man noch runterburnen bis das Wetter endgültig dahin his.

    Jetzt im Winter wird sie zerlegt und nochmal alles aufgehübscht.
    Sie ist zwar in einen aussergewöhnlich gutem Zustand für ein Motorrad diesen Alters, aber wenn alles sauber und schön ist...Ihr kennt das

    War ne gute Entscheidung.
    Auch da ich ständig die Möglichkeit hab andere Maschinen zu fahren, die Duke ist der Fav.


    In diesem Sinne...
    Viele Grüße
    Andreas
     
     

  4.  
    #4
    NewBie Avatar von Kurvenguide
    Registriert seit
    31.03.2017
    Beiträge
    10
    komme aus
    München
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2003

    Servus Andreas!

    Finde ich gut, das du so begeistert bist, du sprichst mir aus der Seele!
    Die Duke versteht es, einerseits zu entschleunigen, auf denn geraden Strecken ist sie weit weg von Raserei und wo die anderen anstehen, im Kurvigen, da packt sie aus, und hat einen großen Spaß dabei!

    Ich finde, ein echtes "Kurvengenießer-Beschleuniger-Moped"!

    Welche Reifen hast du bis jetzt gefahren und welche willst du dir zulegen?

    Ciao
    Pazrick
     
     

  5.  
    #5
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.681
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Einige leichtere Quälereien in der Eifel wie Massekabel abvibriert und nach Kaffepause erstmal auf dem Marktplatz basteln...
    ...Spiegel losvibriert...
    ...Schalthebel verbogen nach Kopfbremsung im Geländeausflug...
    ...regelmäßige Besuche anne Tanke nach kurzer Zeit...
    ...Hände, Füße, Knie taub nach Tagestour muss ich sagen es macht trotzdem Spaß ...hahaha
    die Duke lehr ein das man weit weg ist von der Japanischen Grossserientechnik und der Zuverlässigkeit einer BMW.
    Aber dafür entschädigt sie mit viel Spass beim fahren.
    Im laufe der Zeit hat man dann irgendwann alles soweit optimiert das man auch längere Strecken ohne Zwischenfälle fahren kann.
    Wobei die Motoren ab der HighFlow Serien doch stark verbessert wurden

    Das schöne an der Duke 1 und Duke 2 ist das sie ein gesicht in der Menge ist und ich meine selbst heutzutage immer noch nicht alt aussieht. Zeitlos halt

    Gruss

    Norbert