Hinweise
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Duke 1 Gabel überholen

  1. Duke 1 Gabel überholen 
    #1
    NewBie
    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    20
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Hallo Gemeinde,
    habe heute meine Gabel der Duke auseinander genommen. Übel stinkende schwarze Brühe kam dabei raus. Ich denke da war seit 20 Jahren keiner dran an dem Ding.
    Gabel war dicht, Oberfläche sieht auch gut aus. Nur ein paar "Laufspuren" sind zu sehen. Spiel hatte sie auch keins. Werde jetzt mal alles sauber machen, Gabelöl und die Simmerringe besorgen und dann wieder zusammenbauen. Eine gescheite Montageanleitung kann ich für die Dukegabel nicht finden. wenn jemand ein paar Tipps hat oder gar eine Montageanleitung, alsö20161226_220031.jpg20161226_220104.jpg20161226_221255.jpg her damit.
     
     

  2.  
    #2
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    die Shims unterliegen dem Verschleiss und die sind es die aus dem Oel diese Brühe machen.
    Also mach auch gleich neue Shims rein!
    Alles andere ist kalter Kaffee

    Die Dämpfung lässt nach weil die Shims verschlissen sind, nicht weil das Oel altert

    Gruss

    Norbert
     
     

  3.  
    #3
    NewBie
    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    20
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Hallo Norbert,

    im ETK sind die Shims nicht drin welche sind das und wo kann ich die kaufen ?

    Fork.gif

    Müssten die zwischen 48 und 50 sein ?

    Gruß Jürgen
     
     

  4.  
    #4
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    genau deswegen gibt man sowas zum Fahrwerkbauer
    Der hat die passenden Shims, kann alles auf das eigene Gewicht abstimmen und man bekommt ein Fahrwerk wie man es nie gekannt hat.
    Die musst du einzeln ausmessen, dann in genau dieser Reihenfolge auch wieder montieren, wenn du sie bei einem Fahrwerksbauer bekommen hast.
    Bei KTM kannste die nicht so einfach bestellen.

    Im Prinzip kann man das was du gerade machst mit Zähneputzen vergleichen, die vorderen machst du sauber, aber die hinteren vergisst du
    Dazu ist es kontraproduktive bei einem Fahrwerk nur vorne was zu machen und hinten nicht.
    Hinten geh gar nicht erst ran, denn du bekommst es nie wieder mit Stickstoff gefüllt.
    Wenn du dir und der Duke was gutes tun willst, dann gib es zum Fahrwerksbauer, DS Suspension ist da z.b. eine gute Anlauf adresse.

    Gruss

    Norbert

    Sorry das ganze klingt zwar etwas Oberlehrerhaft, aber so ist es nunmal, man kann nicht alles selber machen, ab und zu muss der Fachmann ran.
     
     

  5.  
    #5
    NewBie
    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    20
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Hei,

    bin mit meiner Gabel bei Pepe Tuning in Harxheim gewesen. Dichtringe mitgenommen und alles wieder zusammen gebaut. Klappe gut.
    Gestern habe ich mein Federbein hin gebracht da die Verstellung der Zugstufe (kleines Plastikteil) gebrochen ist. Das Federbein bekommt
    einen Service gemacht mit Dichtungswechsel und neuem Öl und Gas. In drei Wochen kann ich den Dämpfer wieder abholen. Werde dann berichten.

    Gruß Ossi
     
     

  6.  
    #6
    NewBie
    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    30
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1994
    Hab den Simmerringservice letztes Jahr auch selbst gemacht.
    Damals war das Öl noch rot und wie neu - die Kiste stand laut Vorbesitzer sehr lange (das war wohl nicht geflunkert). Deshalb habe ich auch die Shims gelassen wie sie sind. Wichtig ist aber die Holme zu polieren, damit es nicht gleich wieder sifft. Bei der Ölmenge habe ich unterschiedliche Angaben im Netz gefunden. Deshalb habe ich wieder so viel wie auf der dichten Seite hinein gefüllt (natürlich frisches Öl). Alles wieder gut und dicht.
    Ich halte nicht so viel davon, alles zu Profis zu schleppen, da ich ja auch an dem Hobel selbst schrauben will...
    Ansonsten bräuchte man ja auch kaum Foren...

    Gruß Matthias
     
     

  7.  
    #7
    NewBie
    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    20
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Die Gabel habe ich selbst gemacht. Nur das Federbein hinten mit der Gasfüllung kann ich nicht selbst machen. Deshalb habe ich das Federbein dort abgegeben.
     
     

  8.  
    #8
    Fahrradfahrer
    Registriert seit
    31.12.2004
    Beiträge
    136
    komme aus
    Albersweiler
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2000
    Ich hatte 2013 Gabel und Federbein meiner Duke 2 bei Pepe und war sehr zufrieden .