Hinweise
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Thema: ABE für Remus e13 0020 Typ 62

  1.  
    #11
    Fahrradfahrer
    Registriert seit
    07.11.2011
    Beiträge
    128
    komme aus
    Bern
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Zusätzlich bin ich auf dem Weg zur Fahrzeugprüfung (ca. 2km) auch noch in eine allgemeine Verkehrskontrolle gekommmen.
    Als ich gesagt habe, dass ich zur Prüfung fahre, haben sie noch kurz auf die Reifen geschaut, Führerausweis kontrolliert und noch kurz etwas Smalltalk gemacht.
    So macht das Laune..
    cu

    Marcus
     
     

  2.  
    #12
    NewBie
    Registriert seit
    11.08.2010
    Beiträge
    11
    komme aus
    Rosenheim
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1994
    ich hab den ESD von Remus Typ 62 später noch eintragen lassen weil ich keinen Stress bei einer Verkehrskontrolle haben wollte

    Gruß Lars
     
     

  3.  
    #13
    Fahrradfahrer
    Registriert seit
    02.07.2011
    Beiträge
    157
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Zitat Zitat von Osaberg Beitrag anzeigen
    ich hab den ESD von Remus Typ 62 später noch eintragen lassen weil ich keinen Stress bei einer Verkehrskontrolle haben wollte

    Gruß Lars
    Eigentlich schon interessant, dass man sich serienmäßige (also ab Werk verkauft und zugelassen) Dinge eintragen lassen muss damit man "Ruhe" hat....
     
     

  4.  
    #14
    NewBie
    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    30
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1994
    Habe mal diesen alten Thread ausgekramt...

    Meine Duke 1 First Ed. hat den wohl serienmäßigen Remus e13 Typ 62 drauf. Soweit so gut. Eingetragen ist übrigens ein HGS-9. Stimmt das?
    Jedenfalls ist der Auspuff laut. Mich nervt es etwas bei längerer Fahrt. Ich denke der Auspuff ist nicht mehr original - es gibt eine Schweißnaht, die evtl. nicht von der Fabrik ist - ist aber nur eine Vermutung...
    Jedenfalls mache ich mir Gedanken über eine mögliche Kontrolle durch die Rennleitung.

    Frage 1: Hat jemand noch einen originalen Remus rumliegen und möchte ihn veräußern?
    Frage 2: Kann man auch die anderen KTM-Originalschalldämpfer der 620er LC4 (ohne Kat) verwenden bzw. diese eintragen lassen..?
    Frage 3: Hat jemand die ABE des Remus als Datei? Hätte Interesse - finde nichts im Netz.

    Fragen über Fragen.

    Viele Grüße
    Matthias
     
     

  5.  
    #15
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    es gibt zwei verschiedene Remus typen, der eine ist hinten in Stufen abgesetzt, der ist original bei der First
    Der muss auch nicht eingetragen sein, denn er ist original und in der ABE beim KBA steht das so drin

    Dann gibt es einen der hat hinten ein flache Platte wo der Schnorchel angesetzt ist, der ist nicht original und hat auch keine ABE

    Der originale zu laut ?
    Da kann ich nur sagen oh weh .... wie weich sind die Ohren durch die heutigen Vorschriften nur geworden

    Ein HGS 9 ist mir unbekannt

    Gruss

    Norbert
     
     

  6.  
    #16
    NewBie
    Registriert seit
    22.07.2015
    Beiträge
    30
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1994
    Hallo Norbert,
    der Remus ist sicher der originale, der auf diese Duke gehört. Aber ich denke er wurde modifiziert, weiß es aber nicht genau. Es gibt eine Schweißnaht unter dem eigentlichen Topf - dort wo er beginnt in Stufen abgesetzt zu werden, die nicht original aussieht. Oder wurde er evtl. mal nachgestopft, was jetzt evtl. wieder nötig wäre. Ich weiß es nicht.

    Ist es möglich einen HGS 3 oder 4 eintragen zu lassen - und bei Bedarf zu fahren?
    Der Remus ist sehr selten - sonst würde ich nicht umsteigen wollen.

    Gruß Matthias
     
     

  7.  
    #17
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Hallo,

    mach mal ein Bild von der Schweissnaht
    Normal gehört da keine hin, denn an dem Topf muss nichts nachgestopft werden.

    HGS eintragen lassen ist nicht so einfach, denn dafür gibt es für die First keine ABE
    Den kannste einfach drauf bauen und dann ist ruhe, da musste nichts eintragen lassen, ist doch auch nen originaler Duke Topf

    Gruss

    Norbert
     
     

  8. Remus an Duke 1 second Edition 
    #18
    NewBie
    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    20
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Hallo an alle, ich restauriere meine alte Duke. Motor fange ich jetzt gerade an wieder zusammen zu bauen. So langsam mach ich mir Gedanken über meinen Auspuff. Der Originale Remus sieht schon sehr mitgenommen aus. Ersatz ist nur schlecht zu finden also suche ich einen zugelassenen Endtopf. Weiß da jemand was ich legal verwenden kann? Ich will nix lautes und nix was noch mehr PS bringen soll. Einfach nur legal.
    Gruß Jürgen
     
     

  9.  
    #19
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    dann bleibt nur der Remus

    Gruss

    Norbert
     
     

  10.  
    #20
    NewBie
    Registriert seit
    31.07.2016
    Beiträge
    20
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1995
    Echt, gibt es da nix legales für das Moped? Im eBay wimmelt es nur so von gebrauchten Endschalldämpfer, das muss es doch was geben?
    Danke