Hinweise
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Will vom Pirelli DIABLO weg, nur wohin?

  1. Will vom Pirelli DIABLO weg, nur wohin? 
    #1
    Math-10
    Gast
    Hallo zusammen,

    komme mit meiner 2er Duke nicht so recht klar - denke ein Aspekt ist der Reifen: Pirelli Diablo!

    Will evtl. die Reifen wechseln, nur welche könnt ihr empfhelen? Klar hier gibts schon massig Meinungen, aber aus diesen kristallisieren sich immer ein Paar raus von denen ich halt wissen will welcher der Beste ist! Der Reifen soll kleben wie S** und sehr gut für ein Anfänger handlebar sein

    1. - Michelin PILOT POWER 2CT oder Michelin PILOT POWER
    2. - Continental ContiSportAttack
    3. - Dunlop Sportmax (nur welcher?)
    4. - Continental Conti Force SM oder Continental Conti Force
    5. - Metzeler Sportec M3
    6. - Pirelli MTR 02

    Ich tendiere zu 1 oder 2, Preise sind fast identisch!!!


    Für eure Antworten wäre ich euch dankbar!

    Greetz
     
     

  2.  
    #2
    Fahrradfahrer
    Registriert seit
    22.08.2008
    Beiträge
    191
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    1996
    Falls es der MPP werden sollte: gute Reifenwahl / kommt meinem Fahrstil sehr entgegen ... aber auf das 2CT kannste getrost verzichten ...
    Da halten die Flanken dann einfach nicht so lange ...

    Wenn du das Mal in Relation setzt, für welche Geschwindigkeiten und welche Gewichte so ein MPP ZR-Reifen ausgelegt ist, dann würde er über die Leistung und Gewicht einer Duke lachen, sofern er könnte.

    Von daher bist du mit dem normalen MPP gut aufgehoben.

    -ghost-
     
     

  3.  
    #3
    Dreitakter
    Registriert seit
    18.06.2005
    Beiträge
    326
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2000
    Nummer 4und 6 würde ich aus der Wertung ausschließen.
    Nummer 3 kenn ich nicht und kenne auch keinen der so einen fährt. Ich kenne aber Sprüche die von einen Dunlop auf der Starße generell abraten...

    Gegen den Michelin Pilot Power "Pure" (gibts seit diesem jahr) macht der M3 auch keinen Stich mehr (obwohl ich den früher gerne mochte, aber abgefahren noch deutlich vor der Verschleißgrenze wird er zickig...).
    Den Michel nimmst hinten aber in 160, gelle. Weil der kommt vorne und hinten sehr schnell auf die Kante, obwohl es fraglich ist ob ein Anfänger da überhaupt schon drannkommt. Mach Dir da mal keine Sorgen, das paßt schon...

    Der SportAttack kommt in der Größe 150 (ist hinten einen Twanni billiger als der Michel) später auf die Kante als der 160er-Michel.
    Das Aufstellmoment des CSA dürfte auch geringer sein als beim neuen Michel.
    Der Michel dürfte aber ziemlich sicher im Nassen besser sein als der Conti SportAttack.

    Tante Edith sagte mir was von einem 2. Post den ich jetzt erst gelesen habe:
    Den Michel vorne nicht mit einem abgefahrenen M3 hinten mischen. Das paßt nicht zusammen. Wie das mit einem fast neuen Diablo aussieht weiß ich nicht.
     
     

  4.  
    #4
    Math-10
    Gast
    Also wenn dann hole ich natürlich vorne und hinten neue Reifen!!!
    Ne auf die Kante is leider noch nit so
    Im Regen ists mir eigentlich egal, bin ein Schönwetterfahrer
     
     

  5.  
    #5
    Dreitakter
    Registriert seit
    18.06.2005
    Beiträge
    326
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2000
    Dann nimm wegen des Geldes den CSA v+h in 150.
    Der Norbert hier sagt er hat den CSA vorne mit sehr hohem Luftdruck gefahren damit das Aufstellmoment geringer wird.
    Ich kam mit solch einem hohen Luftdruck nicht klar.

    Aufstellmoment ist das was beim Reinbremsen tief in die Kurve wirkt.
    Das fühlt sich an als wolle sich das Motorrad partout nicht meht weiter reinlegen.
    Dummerweise passiert das Fahranfängern immer dann wenn Sie eine Kurve unterschätzthaben und doch noch die Kurve kratzen wollen.
    Also beim Bremsen & gleichzeitigen reinlegen geht letzteres nicht mehr weil der Bock störrisch wird.
    Den muß man dann mit Gewalt "niederringen": Gewicht vollgas auf das kurveninneren Lenkerende drauflassen. Echt, da muß man sich richtig anstrengen!

    Muß man in Schräglage plötzlich bremsen so stürzt man.
    Oder wenn man langsam genug war dann will das Mopped sich plötzlich mit einer frappierend wirkenden Urgewalt aufstellen (und geradeaus fahren, was in Kurven natürlich schlecht ist). Der Moppete muß man dann auf die gleiche Weise wie zuvor beschrieben den eigenen Willen aufzwingen.

    Wie stark das Aufstellmoment ist hängt vom Mopped und auch vom Vorderreifen ab. Da ist jeder unterschiedlich.

    Noch en paar Faustregeln für Dich:
    Ungeübte Fahranfänger begnügen sich anfänglich mit 20° Schräglage. Das ist dasselbe was sich Radfahrer reinlegen, Pferde beim Gallop in Kurven legen oder Läufer die einen engen Bogen laufen.
    Mit der Übung traut man sich mehr zu.
    Im Straßenverkehr beläßt man es meist mit 35° Schräglage.
    Bei 35° Schräglage hat man noch 60% Bremsvermögen bevor der Reifen wegrutscht.
    Bei 45° hat man fast gar nix mehr an Bremsvermögen übrig ohne zu stürzen.
     
     

  6.  
    #6
    Math-10
    Gast
    Vielen Dank für die Info!!! Aber warum nen 150er Reifen?
     
     

  7.  
    #7
    Zitat Zitat von Math-10 Beitrag anzeigen
    Im Regen ists mir eigentlich egal, bin ein Schönwetterfahrer
    dann nimm SuperCorsaPro.. der is nochma deutlich besser als MPP..
    was mir imponieren soll muß Charakter haben...!
     
     

  8.  
    #8
    Dreitakter
    Registriert seit
    18.06.2005
    Beiträge
    326
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2000
    Aber warum nen 150er Reifen?
    Weil der erlaubt ist vom Fahrzeugschein her , weil er billiger ist und weil das Handling besser (leichter) ist.
    nimm SuperCorsaPro
    Ob der Fahranfänger den warm genug kriegt wenns mal nicht brennheiß ist?
    Ein junger Arbeitskollege der vor 2 Jahren das Mopperlfahren begann sagte nach einem Test sogar er fühle sich mit Tourenreifen (BT021) wohler (weniger rutschen) als mit einem Supersportreifen (BT016 oder sowas).
    Einfach weil er den SS-Reifen schon nicht warm genug kriegte...

    Insofern könnte er hinten auch den Conti RoadAttack2 nehmen...
     
     

  9.  
    #9
    Zitat Zitat von madhuf Beitrag anzeigen
    Ob der Fahranfänger den warm genug kriegt wenns mal nicht brennheiß ist ?
    jep.. denn der läßt sich schon im KaltZustand so gut fahren wie andere Reifen erst nach dem WarmFahren..

    klingt komisch..is aber so..
    was mir imponieren soll muß Charakter haben...!
     
     

  10.  
    #10
    Profi
    Registriert seit
    12.03.2005
    Beiträge
    1.596
    komme aus
    Roemryke Berge
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2001
    ich sammel euch mal ein: es geht um die Strassen version...

    das ist so ein Ja aber Reifen, nur für sommerliche Temperaturen und trockener Strasse.

    Ansonsten war der klasse, nur gibt es eben auch häufiger die anderen Zustände und die überwiegen meist sogar.