Hinweise
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Thema: neue reifen

  1.  
    #11
    Michl
    Gast
    AHAAAAA!!!
    Suuuper Danke!

    Und Was haltest du von diesem Reifen?
    Conti Road?

    LG Michl
     
     

  2.  
    #12
    SiMo
    Gast
    Ola Michl,

    ich...kann nochnichts davon halten!

    Meinungen driften bei Reifen sehr schnell und stark ausseinander...so gesehn gibt es keinen perfekten Reifen...ich würde sagen: Probiers aus! Der Preis vom Conti ist doch super und es gibt noch mehr Leute ausser Norbert die davon begeistert sind...ausprobieren ob er dir schmeckt :-)
     
     

  3.  
    #13
    Michl
    Gast
    =) DANKE!!!
     
     

  4.  
    #14
    Kurvensüchtig
    Registriert seit
    02.01.2005
    Beiträge
    786
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    2000
    Ich bin einer von den anderen der auch conti fährt.

    Zur zeit habe ich nur hinten den sport drauf im früjahr kommt der aber auch vorn drauf, bin von dem reifen begeistert egal ob auf kartbahn oder straße.

    Gruss
    Maik
    Scheiß auf die Weiber DUKE fahrn ist viel geiler.
     
     

  5.  
    #15
    Jockel
    Gast
    Tja, bin nun auch am Überlegen...
    Im Mai gehts für 10 Tage in die Pyrenäen , und es wird auch einen grösseren Teil Offroad dabei geben, Schotterpisten, Bachdurchfahrten etc. Da werde ich wohl mit meinen PilotPower nicht allzugut dastehen.
    Noch dabei sind eine KTM Adventure und 6 x GS .
    Der freundliche KTM-Händler hat mir als einzige mögliche Variante den MT60 genannt, kommt ja hier nicht gerade gut weg...
    Der TrailAttack sieht ganz vielversprechend aus. Klar, ne Enduro-Maschine wird damit aus der Duke nicht, aber ich hoffe doch, damit besser klar zu kommen.
    Freigaben interessieren mich nicht so sehr.
    Fragen: Hat ihn nun schon jemand gefahren?
    Und welche passen auf die Felgen?
    Vorne kein Problem, 120/70 ZR 17 M/C 58W TL.
    Und für hinten? Passt der 150/70 R 17 M/C 69V TL?
     
     

  6.  
    #16
    hat etwas Ahnung Avatar von Norbert
    Registriert seit
    21.11.2004
    Beiträge
    6.646
    Blog-Einträge
    16
    komme aus
    Vechelde
    fahre eine
    Duke 1
    Baujahr
    anderes
    Vorne kein Problem, 120/70 ZR 17 M/C 58W TL.
    Und für hinten? Passt der 150/70 R 17 M/C 69V TL?
    hinten darsft du nur einen 60er fahren, also 150/60 17

    Ich hatte ihn zu Anfang auf der Adventure, muss sagen mir gefiehl der Reifen

    Gruss

    Norbert
     
     

  7.  
    #17
    Jockel
    Gast
    http://www.conti-online.com/generato...attack_de.html

    Das sind, die es gibt...
    Wie gesagt, dürfen ist nicht so sehr der allererste Auswahlpunkt :-)

    Was sagt die 60 oder 70 überhaupt? Ich glaub, ich muss mich mal schlau machen.
     
     

  8.  
    #18
    Laufradfahrer
    Registriert seit
    03.08.2011
    Beiträge
    55
    fahre eine
    Duke 2
    Baujahr
    1999
    [/QUOTE].Was sagt die 60 oder 70 überhaupt? Ich glaub, ich muss mich mal schlau machen.[/QUOTE]


    Das ist aus dem Wikipedia Link von SiMo weiter unten

    Aktuelle Bezeichnungen

    So bedeutet die Aufschrift 160/60ZR17 (69W) TL M/C folgendes:

    160 bedeutet der Motorradreifen ist 160 mm breit
    60 gibt das prozentuale Verhältnis von Reifenbreite zu Reifenquerschnitt an, in unserem Beispiel sind das 96 mm.
    ZR Radialreifen für Vmax über 240 km/h
    17 gibt den Felgendurchmesser in Zoll an.
    69W Tragfähigkeitsindex 69 (325 kg), Speedsymbol W bedeutet eigentlich 270 km/h, es steht hier aber in Klammern und das bedeutet, der Reifen ist für Geschwindigkeiten größer 270km/h freigegeben
    TL ist eine Abkürzung für Tubeless und bedeutet schlauchlos.
    M/C steht für Motorcycle (Pflichtkennung für Amerika). Dieses Kennzeichnung, muss spätestens seit Mai 2003 auch auf Motorrad- und Rollerreifen in 13 Zoll bis 19 Zoll aufgebracht sein.
     
     

  9.  
    #19
    Racer
    Gast
    Zitat Zitat von Jockel Beitrag anzeigen
    Tja, bin nun auch am Überlegen...
    Im Mai gehts für 10 Tage in die Pyrenäen , und es wird auch einen grösseren Teil Offroad dabei geben, Schotterpisten, Bachdurchfahrten etc. Da werde ich wohl mit meinen PilotPower nicht allzugut dastehen.
    Noch dabei sind eine KTM Adventure und 6 x GS .
    Der freundliche KTM-Händler hat mir als einzige mögliche Variante den MT60 genannt, kommt ja hier nicht gerade gut weg...
    Der TrailAttack sieht ganz vielversprechend aus. Klar, ne Enduro-Maschine wird damit aus der Duke nicht, aber ich hoffe doch, damit besser klar zu kommen.
    Freigaben interessieren mich nicht so sehr.
    Fragen: Hat ihn nun schon jemand gefahren?
    Und welche passen auf die Felgen?
    Vorne kein Problem, 120/70 ZR 17 M/C 58W TL.
    Und für hinten? Passt der 150/70 R 17 M/C 69V TL?
    Der MT60 wird da das optimalste sein....Meine Persönlichen Erfahrungswerte, hatte auch andere zuvor probiert.
    Gruß
     
     

  10.  
    #20
    Jockel
    Gast
    Hm, nun bin ich immer noch nicht weiter....

    Unabhängig von dürfen oder nicht: Passt der 150/70 auf die Felge oder nicht?